BUND Inselgruppe Föhr

Fledermausfreundlicher Garten

Für jeden, der Lust hat, seinen Garten fledermausfreundlich zu gestalten, haben wir einige Bäume, Sträucher und Pflanzen aufgelistet.  Fledermäuse fressen selbst keine Pflanzen, dennoch ist die richtige Auswahl von entscheidender Bedeutung und kann somit einen Beitrag zum Schutz und Erhalt leisten. Wählen Sie möglichst die Pflanzen, die viele dämmerungs- und nachtaktive Insekten anziehen.

Fledermausfreundliche Gärten zeichnen sich nicht nur durch die richtigen Pflanzen aus. Sie sollten giftfrei bewirtschaftet und möglichst naturnah gestaltet werden. Wenn Sie noch mehr tun möchten, können Sie zusätzlich geschützte Ruheplätze und Überwinterungsquartiere anbieten. 

Pflanzenliste Fledermausgarten als pdf

 

BUND-Bestellkorb