Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Inselgruppe Föhr

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Für die BUND Inselgruppe Föhr aktiv werden - mit einem freiwilligen ökologischen Jahr

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Ein Arbeitsbereich: Das Brut- und Rastgebiet in der Godelniederung

Bund für Umwelt und Naturschutz Föhr

Eckdaten:

Hast du Lust…

  • … in ganz unterschiedliche Aufgabenfelder des Umwelt- und Naturschutzes (z. B. Planung, Monitoring, Öffentlichkeitsarbeit) hineinzuschnuppern?
  • … ein Jahr lang sehr selbstständig zu arbeiten und deine Schwerpunkte selbst zu wählen?
  • auch bei „Schietwedder“ über die Insel zu radeln?
  • … zum „Insulaner auf Zeit“ zu werden?

 

 

Dann könnte ein FöJ bei uns das Richtige für dich sein!

Der BUND Föhr widmet sich folgenden Schwerpunktthemen:                                   

  • Projekt „Plastikfrei wird Trend“: Mit diversen Aktionen möchten wir das Bewusst­sein für die eigene Verantwortung stärken: Müllvermeidung zum Schutz der Meere
  • Erhaltung der Naturräume und Artenvielfalt: Der BUND Föhr betreut das Schutzgebiet Godelniederung im Süden der Insel.
  • Sperrgutbasar: am Sperrgutbasar können gut erhaltene Gebrauchsgegenstände unentgelt­lich abgegeben und abgeholt werden. Müllvermeidung steht im Vordergrund.

 

Deine Aufgaben bei uns:

  • Betreuung der Internet- und facebook-Seite und Unterstützung der allgemeinen Büroarbeit
  • Pflege des Gartens mit der Kräuterspirale und des Außenbereichs
  • Halten von Führungen zu unterschiedlichen Themen
  • Mitarbeit beim Sperrgutbasar
  • Durchführung von Spülsaum- und Störkartierun­gen in unserem Schutzgebiet

Und ganz wichtig, weil dich die anderen Aufgaben nicht auslasten:

  • Ausarbeitung eigener FöJ-Projekte

Leben auf Föhr:

Auf Föhr gibt es alles, was man für ein gutes Leben braucht. Deine Unterkunft liegt nur ca. 100 m von der Einsatzstelle entfernt. Auch wenn du der einzige FöJler in deiner Einsatzstelle bist, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, zu vereinsamen: Auf Föhr gibt es noch viele andere Freiwillige, mit denen man in seiner Freizeit gemütliche Stunden verbringen kann.

Wir möchten dich eine Woche vor Start deines FöJs bei uns begrüßen, damit dein Vorgänger dich einarbeiten kann.

 

 

Du hast Fragen?


E-Mail schreiben Tel.: 04681 74 61 720

BUND-Bestellkorb